Link verschicken   Drucken
 

Weihnachtsgala 2016 (15.12.2016)

Ein kleiner Adventsstern wandert durch die weihnachtliche Welt

 

Unter diesem Motto stand die traditionelle Weihnachtsgala der Grundschule „Am Weinberg“ am 15. Dezember 2016. Die Kinder der Grundschule, wollten den Eltern, Großeltern und Gästen eine freudvolle, stimmungsvolle und abwechslungsreiche Vorstellung bieten und es war den Schülerinnen und Schülern zweimal an diesem Abend sehr gut gelungen.

 

Fee, Leonie J., Leonie W. und Christopher führten als Sprecher souverän durch das Programm und nahmen die Gäste mit auf eine Reise durch verschiedene Länder, auf verschiedene Kontinente - einmal rund um den Erdball.

 

Der Chor der Grundschule unter Leitung von Frau Bengsch eröffnete die Reise mit „Unser Stern“. Danach tanzten die Kinder der Klasse 2a den Tanz der Schneeflocken. Lara begleitete auf der Gitarre Ramon und Emely zu Schneeflöckchen, Weißröckchen. Aus der Arktis kam musikalisch der „Eisbär UDO“ vorbei und suchte nach Himbeeren für sein Eis. Die Theatergruppe machte es sich mit dem „Weihnachtsengel Theodor“ zur Aufgabe die Weihnachtsgeschenke rechtzeitig und adressatengenau auszuliefern. Leider passierte dabei ein Missgeschick.

 

Auch China hat das Weihnachtsfest für sich entdeckt. Die Klasse 1a sang das chinesische Lied „Blühe Blume“ und die Kinder der 1b war auf den Spuren der „Weihnachtsmaus“ unterwegs. Schwungvoll tanzten die Schülerinnen und Schüler der 3a zu „Feliz Navidad“. Mit Power, Kraft und viel Talent setzten sich die Akrobaten wieder hervorragend in Szene und wurden begeistert vom Publikum angefeuert.

 

In Australien sitzt der „KOOKABURRA“, der australische Eisvogel, im sommerlichen Weihnachtsbaum und singt. Das passende Lied trugen die Kinder der 5a vor. Danach ging es mit der 5b rhythmisch nach Afrika und die Klänge der Trommeln brachten einen Hauch Fernweh nach Rathenow.

 

Faszinierende kleine Instrumentalstücke am Klavier schenkten an diesem Abend Amelie (4b), Laura (5b), Maresa (3a) und Leela (5a) dem Publikum. Nele aus der 2a, Maylin und Lara aus der 3a und Nadja aus der 6b verzauberten die Gäste mit ihren Musikstücken auf ihren Flöten.

 

Die vierten Klassen rundeten die Gala mit ihren Liedern „Meine kleine Kerze“ und „Das Weihnachtsfest naht“ stimmungsvoll ab. Im großen Finale sangen alle mitwirkenden Kinder gemeinsam mit den Gästen „1000 Sterne sind ein DOM“ und erzeugten in der Aula eine ganz besondere vorweihnachtliche Atmosphäre.

 

Ein besonders herzliches Dankeschön geht an Frau Bengsch, welche das Programm geplant, zusammengestellt und immer wieder mit den Klassen geübt hat. Sie hat wieder die besonderen Talente unserer Schülerinnen und Schüler herausgekitzelt. Unterstützt wurde sie dabei von Frau Langermann, Frau Drescher und Frau Rönnert.

 

Natürlich geht auch ein besonderes Dankeschön an unsere Schülerinnen und Schüler, die sich getraut haben auf die „große Bühne“ zu treten.

Dank an alle Eltern sowie Erzieherinnen und Erzieher für die großartige Unterstützung und das Gelingen der Gala.

 

Ich wünsche allen Kindern, Eltern, Großeltern, Lehrern und Lehrerinnen, Erzieher und Erzieherinnen und den Freunden unserer Grundschule ein schönes, besinnliches und erholsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches neues Jahr.

 

Fangen Sie über die Feiertage Ihre Träume ein und lassen Sie diese im neuen Jahr Wirklichkeit werden. Viva la Vida.

 

Herzlichst Ihre K. Pollak

 

 

 

 

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]