Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Klasse 5b auf dem Jugendforschungsschiff Cormoran (18.09.2015)

Ein besonderer Schultag – am besten zum Wiederholen

 

Das Projekt Jugendforschungsschiff ist als schwimmendes Schülerlabor konzipiert und richtet sich insbesondere an Schulen und bietet unterrichtsbegleitend naturwissenschaftliche Inhalte in den Fachgebieten Biologie, Chemie und Physik. Unterschiedliche Aspekte der Gewässerproblematik bilden hierbei den Bezugsrahmen. Darüber hinaus werden im Rahmen schiffsspezifischer Anforderungen inhaltliche Schwerpunkte aus dem Bereich Erneuerbare Energien angeboten. Unsere Zielgruppe reicht von Grundschulen bis zum Sekundarbereich II. Wir behandeln im Bereich Gewässerökologie stehende und Gewässer in Berlin. Es handelt sich um das bisher einzige Projekt in Deutschland, wenn nicht europaweit, bei dem ganze Schulklassen unterrichtsbegleitend auf einem ehemaligen Berufsschiff naturwissenschaftlich forschen können. (aus Homepage Jugendforschungsschiff)

Das Jugendforschungsschiff Cormoran hatte im Rahmen der BUGA in Rathenow geankert.

 

Auch unsere Klasse durfte am 18. September die Havel unter dem Mikroskop untersuchen und andere Experimente durchführen. Sehr interessant und wirklich erlebnisorientiert verging viel zu schnell die Unterrichtszeit auf dem Schiff. Im Anschluss nutzte unsere Klasse noch die spielerischen Angebote auf dem BUGA-Gelände.



[Alle Fotos zur Rubrik Schnappschüsse anzeigen]